Berlin : Hier gibt’s das Mauer-Leporello

-

Das vom Tagesspiegel am vorigen Sonnabend vorgestellte fünf Meter lange Mauer-Leporello des Berliner Zeichners Robinson hat ein großes Leser-Echo ausgelöst. Zahlreiche Interessenten fragten in der Berlin-Redaktion nach: Wo können wir dieses spannende Stück jüngster Historie kaufen? Gerade rund um den 45. Jahrestag des Mauerbaus am 13. August 1961 und wohl auch im Zusammenhang mit der interessanten, informativen und offensichtlich längst überfälligen Bilder-„Galerie“ zur Mauer und ihren Folgen am ehemaligen Checkpoint Charlie ist das Interesse an der Mauer und ihren Folgen für die Berliner und ihre Stadt weiter gestiegen. Das farbige Leporello mit der Breitband-Mauer von 1963 gibt es in der Buchhandlung „Berlin Story“ Unter den Linden, im Shop der Mauer-Gedenkstätte Bernauer Straße sowie direkt beim Verlag, der Projektagentur Bien & Giersch, unter der Telefonnummer 323 18 37 sowie im Internet unter der Adresse www.panorama-berlin.de für 12,50 Euro Subskriptionspreis ab September für 14,80 Euro.Lo.

0 Kommentare

Neuester Kommentar