Berlin : Hildegard Knef: Die Knef am Bauzaun

CD

Mittwochvormittag, Prager Platz. Hildegard Knef geht es "besser, aber noch nicht gut". Das sagte ihr Manager Thomas Jost, als die in der Nähe wohnende Schauspielerin und Chansonsängerin zur Grundsteinlegung für eine Seniorenresidenz kam und eine Bauzaunplatte mit ihrem aufgedruckten Lebenslauf signierte. Hildegard Knef leidet seit längerem an einer Lungenerkrankung und hat auch Beinschmerzen. Trotzdem ist sie zurzeit an Dreharbeiten für eine Dokumentation über ihr Leben beteiligt. Der Film soll anlässlich ihres 75. Geburtstags am 28. Dezember demnächst in die Kinos kommen. Gestern trug Hildegard Knef nur einen kurzen Glückwunsch zum Baubeginn vor. Sollte sie einmal pflegebedürftig werden, "haben mein Mann und ich das Angebot, hier zu wohnen", sagte sie. Man darf annehmen, dass die Miete erlassen würde.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben