Berlin : Himmelsleiter aus Neonröhren

-

Eine Leiter aus Licht schmückt neuerdings das Gebäude, das auf der anderen Spreeseite gegenüber vom Tränenpalast steht. In den noch nicht ganz eingewohnten Räumen der Hauptstadtrepräsentanz der EnBW Energie BadenWürttemberg am Schiffbauerdamm/Ecke Friedrichstraße wurde am Dienstagabend die neue Lichtinstallation „True Colours“ von Hans Peter Kuhn gefeiert. Ein ganzes Jahr lang soll sich die knapp 40 Meter lange Lichtleiter in Rot, Grün, Blau und Weiß über die Fassade des Gebäudes zum Himmel strecken. Den Leiter der Hauptstadt-Repräsentanz, Jürgen Hogrefe , veranlasste das zu einer Laudatio auf das Licht an sich: Das erst habe die Zivilisation möglich gemacht. „Licht ruft Gefühle wach wie auch die Abwesenheit von Licht, die Dunkelheit.“ Zum Schluss wurde er dann aber ganz bodenständig und prophezeite der Installation, dass sie eine waschechte Berlinerin werde. Bi

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar