Berlin : Hochgarage am Zoo geplant: Kein Multiplex-Kino oder Hotel auf dem Ullrich-Parkplatz

CD

Kann ein neues Parkhaus die Nöte der Autofahrer rund um den Bahnhof Zoo lindern? Darauf setzt zumindest die Firma "Parking Partner", die dem Bezirksamt jetzt entsprechende Pläne für den Parkplatz des Ullrich-Supermarkts neben dem Theater des Westens an der Kantstraße vorlegte. Auch Büros und eine Ladenpassage gehören zum Projekt. Die Bezirksverordneten haben darüber noch nicht debattiert. Vermutlich wird sich die Begeisterung aber in Grenzen halten. Denn in der bereits zwölfjährigen Diskussion um das Gelände ging es immer um eine "Aufwertung" der Kantstraße. Im Vergleich zu früheren Plänen könnte das neue Projekt dazu nur wenig beitragen.

Ursprünglich hatte die Bahn den Bau eines "IC-Hotels" erwogen. Dann geschah jahrelang nichts, bis die Unternehmensgruppe Grunddesign / Rhombus das Areal kaufte und ein Multiplex-Kino plante - was die BVV Charlottenburg ausdrücklich begrüßte. Aber wegen der starken Konkurrenz der Großkinos in Berlin wurde das Vorhaben im Frühjahr 2000 aufgegeben. Im Juli stellten die Investoren ein Ersatzprojekt "Portikus am Zoo" mit einem Vier-Sterne-Hotel, einem Tagungszentrum, Büros, Läden und einem "hochwertigen Restaurant" vor. Warum auch diese Pläne scheiterten und das Gelände im Oktober weiterverkauft wurde, blieb ein Geheimnis der Firmen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar