Hochschule : FU-Präsident Lenzen soll Uni Hamburg leiten

Der amtierende Präsident der Freien Universität Berlin, Dieter Lenzen, ist zum neuen Präsidenten der Universität Hamburg gewählt worden.

Berlin - Der amtierende Präsident der Freien Universität Berlin, Dieter Lenzen, ist zum neuen Präsidenten der Universität Hamburg gewählt worden. Das teilte die Hochschule am Freitagnachmittag mit. Der Hamburger Hochschulrat wählte Lenzen einstimmig, der Akademische Senat bestätigte das Votum mit 14 Ja-Stimmen, zwei Gegenstimmen und einer Enthaltung. Lenzen hat die Wahl allerdings noch nicht angenommen. Das „überwältigende Ergebnis“ sei eine gute Grundlage für die nun erforderlichen Verhandlungen mit dem Hamburger Senat, sagte Lenzen. Er hoffe, dass er auf dieser Basis seine Entscheidung bald mitteilen könne. „Mit der Wahl Lenzens hat die Universität eine hervorragende Entscheidung getroffen“, erklärte Hamburgs Wissenschaftssenatorin Herlind Gundelach (CDU). Sie werde Lenzen unverzüglich zu einem ersten Gespräch nach Hamburg einladen. -ry

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar