• Hoffnung auf weniger Stau zum Ferienbeginn Kaum Baustellen in Brandenburg Tipp: Nicht am Freitag starten

Berlin : Hoffnung auf weniger Stau zum Ferienbeginn Kaum Baustellen in Brandenburg Tipp: Nicht am Freitag starten

NAME

Heute Mittag beginnen in Berlin und Brandenburg die Sommerferien – damit wird es wieder voller auf den Autobahnen. Ganz große Staus erwarteten Polizei und Automobilclubs jedoch nicht. Das hat mehrere Ursachen: Durch die Verlegung des letzten Schultages vor den großen Ferien von Freitag auf Mittwoch entspannte sich die Lage, lobt der ADAC. In diesem Jahr gibt es zudem weit weniger Baustellen auf brandenburgischen Autobahnen. „Es ist einfach weniger Geld zum Bauen da“, sagte der Leiter des Autobahnamtes, Hans-Reinhard Reuter.

Staugefahr gebe es vor allem auf dem Berliner Ring an den Abzweigen der Strecken nach Hamburg, Hannover und Nürnberg. Nach Angaben des ADAC soll auch die A 9 nahezu durchgängig zwischen Berlin und Bayern besonders staugefährdet sein. Reuter dagegen betont, dass im Land Brandenburg die A 9 inzwischen durchgehend sechsspurig ausgebaut sei.

Polizei und Verbände warnen Autofahrer dennoch, am Freitag oder Sonnabend in den Urlaub zu starten. Wer entspannt fahren möchte, solle am Freitag erst nach 20 Uhr starten oder am Sonnabendnachmittag. Auch am Sonntagvormittag sei die Chance auf leere Straßen recht groß, sagte Reuter. „Freitagnachmittag um 2 ist eine Todsünde“, sagte Reuter. Wenig Hoffnung auf die Einsichtsfähigkeit der Autofahrer hat Peter Mikolaschek vom ADAC : „Der Autofahrer hat sich so an den Stau gewöhnt, deshalb fährt er doch am Sonnabendvormittag.“ Ha

Aktuelle Stauwarnungen im Internet:

www.brandenburg.de/land/mswv/

verkehr/5_1_staumelder.html

www.adac.de

http://www.berlin.de/polizei/

Verkehrsinfos/lmst-stau-aktuelle.html

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben