Berlin : Homosexualität: Die aktuelle Frage: Gibt es ein Redeverbot?

Stimmt es[dass die Kirche gegen Sie ein Redeverbo]

Martin Beer wurde 1998 als Domprediger beurlaubt und arbeitet heute im St.-Elisabeth-Stift als Altenseelsorger.

Stimmt es, dass die Kirche gegen Sie ein Redeverbot verhängt hat?

Darüber kann ich nicht sprechen. Nicht mit der Presse.

Haben Sie das Redeverbot schriftlich?

Ja, aber das darf ich eigentlich gar nicht sagen.

Was passiert, wenn wir doch darüber sprechen?

Hm. Tja. Man muss auch mal schweigen können.

Haben Sie Freunde, die Sie unterstützen?

Natürlich, viele.

Auch in der Kirche?

Ja.

Macht Ihnen Ihre neue Arbeit als Altenseelsorger im St.-Elisabeth-Stift Spaß?

Ja, sehr großen. Aber eigentlich habe ich gar nichts gesagt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar