• Hotel-Räuber mit Phantombild gesucht Zwölf Überfälle mit Schusswaffen sind bislang ungeklärt

Berlin : Hotel-Räuber mit Phantombild gesucht Zwölf Überfälle mit Schusswaffen sind bislang ungeklärt

-

Die Polizei hat zu einem der SerienHotelräuber ein Phantombild veröffentlicht. Zwischen dem 7. Januar und 25. Februar waren zwölf Hotels überfallen worden. Bei allen Taten wurde eine schwarze Schusswaffe eingesetzt. Die Hälfte der Taten wurde von zwei Männern begangen, die übrigen von einem Einzeltäter. Ob es einen Zusammenhang gibt, ist unklar. Der einzeln agierende Täter soll 30 bis 35 Jahre alt sein, er wirkt gepflegt und hat kurze, nach hinten gekämmte, dunkelbraune Haare. Hinweise unter Tel. 4664-944101. Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar