Berlin : ILA 2000: Protest gegen Verbot der Turboprop

du-

Die Iljushin 18 Flight Association hat Widerspruch gegen das Flugverbot für eine russische Turbopropmaschine auf der Luftfahrtmesse ILA eingelegt. Zugleich kündigte der Verein die Prüfung rechtlicher Schritte wie einstweiliger Verfügung und Schadensersatzklage an.

Unterdessen trafen gestern in Schönefeld die ersten Teilnehmerflugzeuge ein. Am Abend wurden auch die beiden amerikanischen Tarnkappenbomber F-117 erwartet. Mit inzwischen 316 Maschinen sowie 941 Ausstellern aus 38 Ländern hat die ILA 2000 eine neue Rekordbeteiligung erreicht. Ab Dienstag ist die Messe vorerst nur für Fachbesucher geöffnet, am Freitag ab 13 Uhr sowie am Pfingstwochenende von 10 bis 18 Uhr hat das Publikum Zutritt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar