Berlin : Im Helikopter zur Funkausstellung

-

Nach dem Erfolg bei der Internationalen Tourismus-Börse im März soll es den Helicopter-Shuttle zwischen Schönefeld und dem Funkturm auch zur Internationalen Funkausstellung (31. August bis 5. September) wieder geben. Spätestens mit der Eröffnung des neuen Flughafens BBI könnte es das Lufttaxi zwischen Airport und Stadtzentrum als ständiges Hauptstadt-Angebot geben. Die amerikanische Firma US Helicopter, die Shuttledienste zwischen New Yorker Flughäfen und Manhattan betreibt, hat Interesse angemeldet. Firmenchef Jerry Murphy nahm bereits erste Kontakte zum Berliner Veranstalter Air Service auf. In Berlin wäre der Flughafen Tempelhof ein idealer Gegenpunkt zum BBI, so Air Service Chef Frank Hellberg. Auch wenn der Flughafen geschlossen werde, könnten Hubschrauber dennoch mit Genehmigung der Luftfahrtbehörden dort landen. -du

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben