• Im Viktoriapark wurde ein 19-jähriger tot aufgefunden - jetzt steht der mutmaßliche Täter vor Gericht

Berlin : Im Viktoriapark wurde ein 19-jähriger tot aufgefunden - jetzt steht der mutmaßliche Täter vor Gericht

kf

Vergangenen Dezember hatten nichts ahnende Spaziergänger im Kreuzberger Viktoria-Park eine grausige Entdeckung gemacht: Sie fanden im Wasserfall die Leiche eines jungen Mannes. Wenige Tage später nahm die Polizei den 54-jährigen Onkel des Opfers fest, der sich nun vor dem Landgericht verantworten muß.

Der Staatsanwalt wirft dem türkischen Arbeiter vor, seinen 19-jährigen Neffen in der Nacht zum 7. Dezember "in Tötungsabsicht" zunächst gegen die Stirn und das Gesicht geschlagen zu haben. Anschließend hat der Mann seinen Neffen laut Anklage mit seinem Hosengürtel erdrosselt. Der 19-Jährige war im April 1997 aus Istanbul gekommen und hatte bei seiner Tante Alime K. gewohnt. Der Angeklagte soll von seiner Frau in Trennung gelebt haben. "Ich möchte mich zu den Vorwürfen nicht äußern", sagte Ali K. am Donnerstag vor dem Landgericht. Bei den Vernehmungen der Polizei hatte sich der Angeklagte in Widersprüche verstrickt, die Tat aber bestritten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben