IMMOBILIEN-PREIS : Der Finalist aus Hohenschönhausen

Pläne. Die Häuser sollen am Sportforum stehen.
Pläne. Die Häuser sollen am Sportforum stehen.

175 Bauprojekte aus 34 Ländern haben sich für den Immobilien-Oskar beworben – das Berliner Vorhaben „The Square“ von der „Moritz-Gruppe“ zählt zu den 36 Finalisten um die Trophäe. Vergeben wird diese auf Europas größter Immobilienmesse im südfranzösischen Cannes am 14. März. Das Square soll in Hohenschönhausen am Sportforum entstehen, wobei drei Türme durch ihre unterschiedlichen Höhen von rund 118 Meter sowie 64 und 48 Metern die auf verschieden hohen Siegertreppchen stehenden Medaillengewinner symbolisieren sollen. Oliver Bensch von der Moritz-Gruppe sagt, dass „sportaffine Nutzungen“ Platz auf den insgesamt geplanten 146 000 Quadratmetern finden sollen – ein Hotel oder auch Büroflächen für die Vereine, deren Mitglieder an Berlins Olympiastützpunkt und auf angrenzenden Sportflächen trainieren. Die Sorgen der Sportler, dass Nutzer der Neubauten gegen Turniere in den Abendstunden und am Wochenende klagen, nehme man ernst. Vertragliche Regelungen sollen das ausschließen. Der Bezirk stehe hinter dem Vorhaben. ball

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben