Berlin : "In jedem Jahr gibt es etwas Extravagantes"

"Hier gönnen wir uns in jedem Jahr ein extravagantes Essen, etwas, das man nicht täglich im Restaurant um die Ecke bekommt", sagt Ilse Hoffmann.Sie und ihr Ehemann Günter kamen 1990 zum ersten Mal zur Grünen Woche.Seitdem ist das Lichtenberger Rentner-Ehepaar in jedem Jahr dabei.Vor allem die Spezialitäten anderer Länder haben es ihnen angetan."Ich will heute noch ein Essen aus Thailand oder Korea probieren", sagt Günter Hoffmann unternehmenslustig.Der 75jährige ist begeisterter Koch."Auf der Grünen Woche lasse ich mich inspirieren", sagt er."Und meistens gehe ich am Abend mit einer Tüte voller neuer Gewürze nach Hause, die ich hier entdeckt habe." Seine Frau schwärmt vom italienischen Konfekt, von dem sie kurz zuvor gekostet hat.

Besonders interessiert ist das Ehepaar an den exotischen Tieren, die es auf der Heimtierschau zu sehen gibt."Wir haben einen Zwergpapagei", erzählt die 70jährige Ilse Hoffmann, "und hier gucken wir uns immer andere tropische Vögel an." Auch die Halle der Tierzucht steht in jedem Jahr auf ihrem Programm: "Ich will heute mal ein Ferkel streicheln, das bringt Glück", sagt Ehemann Günter lachend.Ein Wermutstropfen beim Besuch seien aber die hohen Preise, meinen die beiden.Außerdem funktionierten die Rolltreppen oft nicht, klagt Günter Hoffmann, der Probleme mit dem Treppensteigen hat."Das schränkt den Genuß ein."

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben