Berlin : In Trauer vereint

-

Mit Kranzniederlegungen an der Mauergedenkstätte in der Bernauer Straße in Mitte ist am Sonnabend an den Beginn des Mauerbaus am 13. August 1961 erinnert worden. Die CDUBundesvorsitzende Angela Merkel, der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit, der Präsident des Abgeordnetenhauses Walter Momper (beide SPD) und andere Politiker nahmen an der Veranstaltung teil. Zu der Zeremonie, der ein Gottesdienst in der Kapelle der Versöhnung vorangegangen war, kamen auch viele Berliner und Touristen. An der Berliner Mauer kamen nach Angaben der „Arbeitsgemeinschaft 13.August“ mehr als 200 Menschen ums Leben.

Zum Gedenktag lud das Dokumentationszentrum Berliner Mauer in die Sonderausstellung „Topographie der Berliner Mauer 1973–1990“ ein. Für den Abend hatte die CDU Steglitz-Zehlendorf zu einer Lichterkette auf der Glienicker Brücke aufgerufen. ddp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben