Berlin : Invasion der Larven und Läuse Jeder zweite Baum ist krank

NAME

Rund 410 000 Bäume stehen an Berlins Straßen, vorwiegend Linden, Ahorn, Platanen und Kastanien. Nur die Hälfte der Bäume ist gesund. Der letzte große Sturm hat rund zehn Prozent beschädigt. Linden sind oftmals von Spinnmilben befallen, auch hier können Blätter schon im Juni vergilben. Platanen leiden unter Blattbräune. Blattläuse sind besonders an jungen Blättern und Trieben zu finden. Der Birnbaum-Prachtkäfer hat in den letzten Jahren Rot- und Weißdornbäume befallen. Die wollige Napfschildlaus wurde in Berlin erstmals vor zwei Jahren festgestellt, die Larven setzen sich als watteartiges, weißes Gebilde auf Linden und Kastanien fest.C. v. L.

0 Kommentare

Neuester Kommentar