Berlin : Johannes Heesters kommt zum Schöneberger Open-Air-Festival

-

Wenn Johannes Heesters am Flügel lehnt, den weißen Schal um den Hals gelegt, und mit seinen 101 Jahren singt: „Erinnerung heißt die Kraft meines Lebens“, dann ist und bleibt das umwerfend. In Berlin hat er das zuletzt im November 2004 in der Philharmonie getan. Wer nicht dabei war, kann den großen alten Herrn in wenigen Tagen auf dem ersten „Internationalen Musikfestival Berlin“ live hören. Das neuntägige OpenAir-Festival im Kleistpark in Schöneberg bietet mehrere Themenabende. Die ersten drei Tage stehen ab dem 29. Juli unter dem Motto Operette. Mit dabei: neben Heesters auch Tenor René Kollo. Am 1. August folgen kubanische Rythmen und einen Tag später wird geswingt. Es folgte eine Musical-Gala und am 4. August ein Festival der Volksmusik und schließlich ein Konzert mit Yvonne Catterfeld. jea

Karten gibt’s für 19 bis 59 Euro unter Telefon 530 26 400 und an allen Vorverkaufsstellen. Informationen auch im Internet unter www.musikfestival-berlin.de

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben