Jubiläum in Berlin-Mitte : Der Hauptbahnhof wird 10 - was wünschen Sie ihm?

Zur WM 2006 ging der Hauptbahnhof in Betrieb. Zehn Jahre danach wird gefeiert. Was sagen Sie: Was hat besser geklappt als gedacht? Wo sind die Schwächen?

von
Nächster Halt: Hauptbahnhof. Zum Fünfjährigen gab's noch ein Fest - und bemerkenswertes Wetter, wenn man sich die kurzen Hosen anschaut, nicht wahr? Zum Siebenjährigen im Mai 2013 war's trüb. Nass. Grau. Kalt. Ach, egal.
Nächster Halt: Hauptbahnhof. Zum Fünfjährigen gab's noch ein Fest - und bemerkenswertes Wetter, wenn man sich die kurzen Hosen...Foto: dpa

Zehn Jahre Hauptbahnhof - die Bahn will das Jubiläum in diesem Frühjahr groß feiern. Ein Wochenende lang werde dem noch jungen Berliner Wahrzeichen "besondere Aufmerksamkeit" gewidmet, kündigte Bahnchef Rüdiger Grube jetzt an. Details nannte er noch nicht. Der größte Turmbahnhof Europas war offiziell am 26. Mai 2006 mit einem Festakt eröffnet worden. Auch eine Fahrzeugausstellung gab es. Zwei Tage später hielten die ersten planmäßigen Züge.

Nach Angaben der Bahn passieren täglich rund 300.000 Menschen den Bahnhof, in dem es rund 80 Geschäfte gibt. Um den Bahnhof noch vor der Fußballweltmeisterschaft im Sommer in Betrieb nehmen zu können, hatte der damalige Bahnchef Hartmut Mehdorn (unter diesem Tagesspiegel-Link lesen Sie das Eröffnungsinterview von 2006) das markante Dach verkürzt bauen lassen. Eine nachträgliche Verlängerung war mehrfach erwogen, aber stets verworfen worden.

Zehn Jahre Hauptbahnhof - ein Grund zu feiern? Was hat aus Ihrer Sicht besser geklappt als gedacht? Wo sind noch Schwächen? Wir freuen uns über Ihre Debatten, Anregungen, Kritiken. Nutzen Sie dafür bitte die Kommentarfunktion unter diesem Text.

Der Hauptbahnhof Berlin - eine kleine Zeitreise
Der Hauptbahnhof - eine Zeitreise.Weitere Bilder anzeigen
1 von 102Foto: Alexander Heinl/dpa
27.05.2016 07:23Der Hauptbahnhof - eine Zeitreise.

22 Kommentare

Neuester Kommentar