Berlin : Jubilar mit Weitblick

TV-Turm-Chef Wellner wurde 60

-

STADTMENSCHEN

Die größte Überraschung kommt mit DixielandKlängen aus dem 207 Meter hohen Telecafé ins Aussichtsgeschoss des Fernsehturms marschiert: Fritzens Dampferband bringt für einen Moment den Jubilar aus der Fassung. Der hatte die Truppe um Nina Hagen einst in den legendären „Alex-Treff“ geholt – nun gratulieren ihm die Jazzer auf ihre Weise. Hartmut Wellner , der höchste Gastronom Berlins, feiert mit alten Weggefährten und Geschäftspartnern in „seiner“ Turmkugel den 60. Geburtstag. Ein „Altbundesländler“ preist in seiner Laudatio die Karriere des in einem Pfarrhaus auf Rügen geborenen „gewieften und erprobten Unternehmers“, der als Kochlehrling begann und vom Chefsessel im einstigen Ratskeller im Sommer 1989 zum höchsten Gastronomen Berlins aufstieg und bis heute seine 90köpfige „Turmfamilie“ mit einem Jahresumsatz von neun Millionen Euro Gewinn zusammenhält. Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit bescheinigt dem dynamischen Organisator touristischer Attraktionen auf Berlins sichtbarstem Wahrzeichen, den Sternen am nächsten zu sein und den besten Weitblick zu haben. Der TV-Turm wird als „gesamtberliner Spitzenerzeugnis“ im Oktober 35 Jahre alt. Statt Blumen sollte für den Verein „Kinder in Gefahr“ gespendet werden – über 1700 Euro kamen zusammen. Lo.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben