Berlin : Jüdisches Museum: Führungen wegen Umbauarbeiten eingestellt

Wegen Umbauarbeiten wird das Jüdische Museum ab 16. Juli teilweise geschlossen. Die Führungen durch den leer stehenden Bau, den bislang bereits mehr als 200 000 Menschen besucht haben, würden einstellt, teilte das Museum mit. Besichtigt werden könnten jedoch noch die unterirdischen Achsen des Gebäudes, der "Garten des Exils" und der "Holocaust-Turm". Im September kommenden Jahres soll die Dauerausstellung über die deutsch-jüdische Geschichte eröffnet werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben