Unsere Tagestipps für Berlin : Fahrradkino, Improtheater und das Literaturfestival

Die Blätter kräuseln sich, eine frische Brise weht durch Berlin. Wie ihr die ersten herbstlichen Tage am besten verbringt, erfahrt ihr in unseren Tagestipps für die kommende Woche.

Henrik Hölzer, Marlene Resch,David Fresen,Henriette Teske,Emma Schmidt
Eine kleine Besetzung der Gorillas. Insgesamt umfasst das Ensemble 15 Mitglieder.
Eine kleine Besetzung der Gorillas. Insgesamt umfasst das Ensemble 15 Mitglieder.Foto: Paula Wellmann

Wenn in der Charité grüne Pillen verschenkt werden, der verbitterte Nachbar „Herr Griese“ die Nachbarn vergrault und Eichhörnchen in der U-Bahn nach Nüssen suchen, dann sitzt man in der Improvisationsshow der Gorillas. Genauer gesagt, in der Vorstellung „Ick & Berlin“, einem Format, in dem man jede Marotte Berlins wiederfindet, liebenswürdig oder auch nicht, und Neues über die Hauptstadt lernt.

Im ersten Teil wird ein ganzer Tag in Berlin gespielt. Das Publikum darf Begriffe einwerfen, die dann in die Szenen eingeflochten werden. Oft tauchen bestimmte Motive in anderen Szenen wieder auf, sodass die improvisierte Geschichte nach einem skurrilen Muster gewebt scheint. Es entsteht eine Dramaturgie, die es nur im Impro-Theater geben kann. Zum Beispiel versucht eine Frau, in einem Dönerladen von einer „Upper“-Pille runterzukommen, weil sie ihre „Downer“-Pillen verloren hat. Die frisst wiederum ein Fuchs, der dann von seiner Mutter erklärt haben will, warum sein Vater nicht mehr da ist.

Die häufigsten Zuschauerbeiträge seien Sauna, Klo und schwul.

In einem anderen Teil der Show werden auch Lieder improvisiert. Aus dem Publikum kam der Vorschlag, etwas zu vertanzen - Das Highlight des Abends. Der Theaterabend zeigt viele Facetten des Berliner Stadtlebens. Darüber muss man unweigerlich nachdenken, wenn man nach der Vorstellung im nächtlichen Kreuzberg zum U-Bahnhof Schlesisches Tor geht. Die Veranstaltung ist ein absolutes Muss – vor allem für Berliner. Mit einem Humor, der Lachtränen kommen lässt und einer Authentizität, die man selten im Theater findet, können die Gorillas jeden Comedian der einschlägigen TV-Shows ausstechen.

Wo? Ratibor Theater Cuvrystraße 20 in Kreuzberg

Wann? Mittwoch, 17. September, 20:30

Wieviel? Eintritt 15 Euro, ermäßigt ab 10 Euro

Mehr Infos auf www.die-gorillas.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben