Jugendgewalt : Bande verprügelt 17-Jährigen

Ein Jugendlicher aus Tempelhof ist von mehreren Jugendlichen in Mariendorf angegriffen und verletzt worden. Die Täter gehörten zu einer 30- bis 40-köpfigen Gruppe.

Berlin - Die Gruppe hätte den Jugendlichen am Dienstag auf dem U-Bahnhof Westphalweg attackiert, wo er mit Freunden wartete, sagte ein Polizeisprecher. Einer der Angreifer behauptete, vor kurzem von dem 17-Jährigen geschlagen worden zu sein. Der Jugendliche wurde auf den Mariendorfer Damm gezerrt, verprügelt und getreten, bis er sich losreißen und flüchten konnte.

Polizeibeamte stellten die Gruppe in Höhe der Strelitzstraße und nahmen die Personalien von insgesamt 14 Jugendlichen auf. Durch die Angaben des Opfers und von Zeugen wurden fünf Tatverdächtige im Alter von 15 bis 19 Jahren ermittelt. Gegen sie leiteten die Beamten Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Landfriedensbruchs ein. Anschließend wurden sie entlassen oder ihren Eltern übergeben. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben