Berlin : Jugendlicher ohrfeigte Stadtrat Lawrentz

NAME

Ein wütender 15-jähriger Jugendlicher griff am Montagabend den Baustadtrat von Tempelhof-Schöneberg, Gerhard Lawrentz, auf der Rheinstraße an. Der Jugendliche wusste allerdings nicht, dass es sich bei seinem Opfer um den 56-jährigen Kommunalpolitiker handelt. Nach Auskunft der Polizei von Dienstag war der Täter wütend über einen geplatzten Cannabisdeal. Er schlug dem zufällig vorbeikommenden Lawrentz mit der Hand ins Gesicht. Der CDU-Politiker blieb unverletzt. Kurze Zeit später schlug der 15-Jährige in einem Hauseingang jedoch einen 18 Jahre alten Jugendlichen besinnungslos und raubte ihm sein Mobiltelefon. Am Varziner Platz nahm die Polizei noch am Montagabend den Täter fest. Wie berichtet, wurde er von Lawrentz als derjenige identifiziert, der ihn angegriffen hatte. Das geraubte Telefon hatte der Täter noch bei sich. weso

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben