• Junge Leute als Unternehmer: Gute Geschäftsidee gesucht - Insgesamt 10 000 Mark Preisgeld

Berlin : Junge Leute als Unternehmer: Gute Geschäftsidee gesucht - Insgesamt 10 000 Mark Preisgeld

jom

Gerade junge Menschen trifft das Los der Arbeitslosigkeit oft besonders schwer. Der Weg in eine geregelte Beschäftigung muss allerdings nicht unbedingt nur über Behörden und Ämter führen - auch die Gründung einer eigenen Firma kann eine interessante Alternative sein. Der Verein JugendLOK, der seit 1998 auf diesem Gebiet arbeitet, hat darum jetzt in Zusammenarbeit mit dem Friedrichshainer "Büro für Wirtschafts- und Projektberatung" (BWP) einen Ideen- und Gründerwettbewerb ausgeschrieben, der sich vor allem an erwerbslose junge Leute richtet.

Bis Ende April können sie kurze Ideenskizzen für eine eigene Firma einreichen, den Gewinnern winken insgesamt 10 000 Mark Preisgeld. Außerdem haben Teilnehmer die Möglichkeit, an den begleitenden Beratungs- und Qualifizierungsmaßnahmen des Vereins teilzunehmen.

In einem zweiten Teil des Wettbewerbs spricht JugendLOK dann Kreuzberger und Friedrichshainer Personen und Geschäftsleute an - bis zum 30. Juni können sie das ausgearbeitete Geschäftskonzept eines bereits bestehenden oder geplanten Unternehmens einreichen. Für diesen zweiten Teil sind Preisgelder in Höhe von insgesamt 20 000 Mark vorgesehen. JugendLOK möchte auch Firmen erreichen, die den Wettbewerb durch Spenden oder ihre Mitarbeit unterstützen - bislang konnten unter anderem die BVG, die Wohnungsbaugesellschaft Friedrichshain (WBF) und zwei Werbeagenturen als Partner gewonnen werden.Der Verein hat seinen Sitz in der Kadiner Straße 17, weitere Informationen gibt es auch unter den Telefonnummern 29 34 16-26 oder -28.

Mehr zum Thema im Internet unter: www.jugendlok.de/igw

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben