Berlin : Junge rannte auf die Straße - schwer verletzt

Ein fünfjähriger Junge ist am Sonntag bei einem Verkehrsunfall in Kreuzberg schwer verletzt worden. Das Kind sei zwischen zwei parkenden Fahrzeugen hindurch auf die Manteuffelstraße gelaufen, teilte die Polizeipressstelle am Montag mit. Das Auto eines 44-jährigen Mannes, der nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte, erfasste den Jungen. Das Kind wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus geracht. Der Junge erlitt Kopfverletzungen und Schürfwunden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar