Berlin : Karamellisierte Limonentarte mit Ananas und Kokosmousse

-

Mehl, Puderzucker, Ei und Mark der Vanillestange schnell zu einem glatten Teig verkneten, in Klarsichtfolie einschlagen und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Teig drei Millimeter dick ausrollen, eine gebutterte und bemehlte Tarteform damit auskleiden. Teig mit getrockneten Erbsen oder Bohnen beschweren. Im Ofen bei 180 Grad ca. 10 Minuten backen. Erbsen entfernen und nochmals im Ofen leicht golden fertig backen.

Limonenroyal: 4 Eier, 150 g Zucker, Saft von 4 Limonen, Saft einer halben Orange, 125 g Sahne

Für die Limonenroyal alle Zutaten mit dem Zauberstab mixen, Schaum abschöpfen und auf den Kuchenboden gießen – bis zwei Millimeter unter der Teigkante. Tarte bei 120 Grad ca. 30 Minuten fertig backen und kalt stellen.

Kokosmousse: 125 g Kokosmilch (Asialaden), 20 g Puderzucker, 30 g Batida de Coco, 2 Blatt Gelatine, 90 g geschlagene Sahne, 1 Eiweiß, 20 g Zucker.

Kokosmilch leicht erwärmen, die eingeweichte und abgetropfte Gelatine, Puderzucker und Batida dazugeben. Alles verrühren und auflösen. Masse kalt stellen.

Nach dem Erkalten erst Sahne, dann das mit dem Zucker aufgeschlagene Eiweiß vorsichtig unterziehen. Die Mousse mit einem Spritzbeutel in die Gläser füllen (bis einen halben Zentimeter unter der Kante). Gläser eine Stunde kalt stellen.

Orangengelee: 500 ml frischer Orangensaft, 1 Vanillestange, 1Zimtstange, 2 Blatt eingeweichte Gelatine

Orangensaft mit Gewürzen aufkochen und auf 300 Milliliter einkochen. Saft durchsieben und die vorher eingeweichte und ausgedrückte Gelatine zugeben. Kalt, aber noch flüssig auf die Kokosmousse geben und kühl stellen.

Ananassalat: 1 Ananas in kleine Stücke schneiden und mit 100 g Puderzucker, dem Saft einer Passionsfrucht und 30 g Akazienhonig mischen.

Zum Schluss: Tarte in Portionen schneiden mit braunem Zucker bestreuen und, falls vorhanden, mit einem Bunsenbrenner karamellisieren. Kokosmousse mit Minze dekorieren und zusammen mit dem Ananassalat anrichten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben