Berlin : Karlsruhe!

Bernd Matthies

Karlsruhe, die ruhige badische Stadt, wird uns langsam unheimlich. Von dort kommen nur selten gute Nachrichten, vor allem, was das Bundesverfassungsgericht betrifft. Es scheint, als gebe es dort eine Kammer, deren Aufgabe es ist, Berlin zu ärgern. Erst die Sache mit dem Landeshaushalt, jetzt die Entscheidung, die wohl zur Freilassung des „Präsidenten“ führen wird, des mutmaßlichen Bandenchefs.

Karlsruhe: Geht das so weiter? Ist möglicherweise sogar ein Zusammenhang erkennbar, möchte das Gericht Hinweise zur Kostensenkung geben? Immerhin ließe sich durch Unterbringung Untersuchungsgefangener in deren privaten Räumen allerhand Geld sparen, das dann den kulturellen Leuchttürmen der Stadt beim Flackern helfen könnte. Und wenn die Gefangenen lieber kostengünstig untertauchen – umso besser für die Landeskasse.

Ein paar Häftlinge werden lieber bleiben. Ihnen könnte der Aufenthalt durch neue Anstaltskleidung versüßt werden. „Arm, aber sexy – unser Berlin“ steht auf den T-Shirts. Vielleicht spendet der Erfinder einen Satz für den Knast.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben