Berlin : Katzav aß in der Oper – da stand alles still

Unter den Linden wegen OSZE-Gipfel für Stunden gesperrt

-

Ohne Ankündigung wurde gestern die Straße Unter den Linden von der Polizei gesperrt: Israels Präsident Moshe Katzav aß mit anderen Teilnehmern der AntisemitismusKonferenz der OSZE in der Staatsoper zu Mittag. Zwischen 11.54 und 15 Uhr war der Boulevard für Autos und Fußgänger dicht. Heute könnte sich die Sperrung Unter den Linden wiederholen, wenn, was möglich ist, US-Außenminister Colin Powell dort einen Besuch abstattet.

Sicher ist, dass am Nachmittag ab 15 Uhr bis Freitag früh sechs Uhr das Adlon weiträumig abgeriegelt wird. Dafür wird die Behrenstraße zwischen Ebert- und (der ohnehin gesperrten) Wilhelmstraße dicht gemacht, außerdem der Pariser Platz und der anschließende Teil der „Linden“. Denn im Adlon isst Staatsgast Moshe Katzav dann zu Abend.

12

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben