Berlin : Kein Antiamerikanismus

NAME

Betrifft: „Ein Krieg gegen Irak ist unvermeidbar“ vom 12. Mai 2002

Weil leider bis jetzt der offizielle Kurs der jetzigen US-Regierung in äußerst wichtigen internationalen Fragen auf Kriegsführung gerichtet ist, werde ich mich an der Friedensdemonstration gegen Präsident Bush bei seinem Berlin-Besuch beteiligen. Für mich ist diese in demokratischer Form vorgetragene Kritik genau so wenig Antiamerikanismus wie die Anprangerung von Scharons Palästinenser-Politik Antisemitismus darstellt oder die strikte Ablehnung von Selbstmordattentaten seitens bestimmter palästinensischer Kräfte Intoleranz gegenüber dem Iran bzw. dem Arabertum bedeutet. Schließlich war ja auch der Kampf gegen den Nazismus kein antideutsches oder undeutsches Verhalten.

Prof. Dr. sc. Wolfram Neubert, Berlin

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben