Berlin : Kein Luxus : Manche Modelle brauchen mehr Lehrer

-

Wer glaubt, dass streichen immer gleichbedeutend ist mit sparen, irrt. Die meisten zusätzlichen Ausgaben, die Berlin sich bei den Lehrerstellen leistet, sind keineswegs Luxus, wie der Finanzsenator sagt. Dies gilt beispielsweise für die Behindertenintegration, die nicht nur den kranken, sondern auch den gesunden Kindern Vorteile bringt (siehe unten). Ebenfalls kein Luxus, sondern schiere Notwendigkeit ist die zusätzliche Stellenausstattung bei der Ausländerförderung: Wenn die Kinder schlecht Deutsch sprechen, sind die Folgekosten ungleich höher als die rechtzeitigen Bildungsinvestitionen. Bei jugendlichen Ausländern führen mangelnde Sprachkenntnisse direkt in die Arbeitslosigkeit. sve

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben