Kinderlärm : Friedenauer Kita gerettet

Erst stand die Kita wegen der Klage eines Nachbarn kurz vor der Schließung, jetzt ist sie offenbar gerettet: Die Friedenauer Kindertagesstätte "Milchzahn" kann dank Spenden in ein nahe gelegenes Gebäude umziehen.

Die Friedenauer Kita „Milchzahn“ muss nicht geschlossen werden, sondern kann in ein nahe gelegenes Gebäude umziehen. Das teilte der Rundfunksender „BB Radio“ mit, der nach eigener Auskunft mit einer Spendenaktion die Umzugskosten von 25 000 Euro sowie weitere Unterstützung organisiert hat.

Mitte November hatte ein Nachbar aus der Odenwaldstraße vor dem Landgericht gewonnen, der wegen des Kinderlärms geklagt hatte. Die Juristen bestätigten ein Urteil des Amtsgerichts, wonach es sich bei der Kita mit 34 Kindern und fünf Erzieherinnen um eine „Fehlnutzung“ des Ladengeschäfts in dem Haus handele. Das Urteil hatte eine Diskussion über Kinderfeindlichkeit im Allgemeinen ausgelöst. Insgesamt zog sich der Streit um die Kita etwa vier Jahre hin. obs

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben