Kindertheater in Berlin-Neukölln : Eine Prinzessin hat Bauchschmerzen

Es geht um einen einsamen Sandkorn, um eine durstige Blume und eine Prinzessin, die Bauchschmerzen hat. Es geht um Alltagsgeschichten, die sich in Neukölln abspielen. Nun hat die Werkstatt für Veränderung diese Geschichten las Theaterstück aufbereitet.

von

Die Prinzessin hat Bauchschmerzen und die Mutter merkt es nicht. „Meine Mama ist viel zu beschäftigt, weil sie sich jeden Tag schminkt“, sagt die Zehnjährige Djamila und krümmt sich auf der Bühne. Zur Probe am Mittwoch ist die Prinzessin komplett in Pink erschienen. In der Werkstatt der Veränderung erzählen Kinder aus dem Kiez um die Rungiusstraße in Neukölln ihre Geschichten. Das Projekt gibt es seit drei Jahren, die Bildende Künstlerin Seraphina Lenz hat es zusammen mit den Kindern entwickelt. Unterstützt wird sie von einer Bühnenbildnerin, einer Regisseurin und mehreren Theaterpädagogen. Finanziert wird das Projekt vom Bezirk Neukölln.

Häuser streiten mit Bäumen, wer wichtiger ist

„Im ersten Jahr haben wir einfach ausprobiert, im zweiten Geschichten aus den Erfahrungen der Kinder geschrieben und in diesem Jahr ein Stück daraus gemacht“, sagt Lenz. Es geht um ein einsames Sandkorn, eine durstige Blume und die Prinzessin mit Bauchschmerzen. Sie suchen ihre Familie, jemanden, der ihnen Wasser gibt und ihr Bauchweh heilt. Gemeinsam gehen sie auf eine Reise in ein schwarz-weißes Land, in dem Häuser mit Bäumen streiten, wer wichtiger ist.

Immer drei Wochen im August wird sechs Tage pro Woche geprobt. Nach der Schule treffen sich die Acht- bis Zwölfjährigen auf der Freifläche im Planen-Pavillon. Etwa 15 Kinder gehören zur Kerntruppe, insgesamt beteiligen sich fast 100 Schüler aus den umliegenden Schulen.

In einem der weißen Container, die um das Geländer herumstehen, hat eine Mutter ein Café improvisiert. Nachbarn und Eltern kommen vorbei, trinken Kaffee und schauen beim Proben zu. Am Sonnabend wird es dann richtig voll, um 20 Uhr haben sie ihren großen Auftritt. Und die Prinzessin wird ihre Bauchschmerzen los.

0 Kommentare

Neuester Kommentar