Kindesmisshandlung : Kind zeigt Vater an

Eine 13-Jährige zeigte gestern auf einer Polizeistation ihren Vater an. Sie wirft ihm vor, sie wiederholt körperlich misshandelt zu haben.

Sandra Lukosek

Ein Mädchen im Alter von 13 Jahren meldete sich gestern auf einer Polizeistation in Lichtenberg. Sie gab an, schon mehrmals von ihrem Vater geschlagen worden zu sein und deswegen nicht mehr nach Hause zu wollen. Der letzte körperliche Übergriff habe vor zwei Tagen stattgefunden. Das Kind zeigte Blutergüsse und Verletzungen an ihren Oberschenkeln und an den Schultern. Die Beamten übergaben sie dem Kindernotdienst und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Kindesmisshandlung gegen den 41-jährigen Vater ein.

6 Kommentare

Neuester Kommentar