KIRCHENLOKALE : Neben dem Gotteshaus gibt’s was zu essen

KREUZBERG

Kirchencafé Heilig-Kreuz-Kirche, Zossener Straße 65, Eingang Blücherstraße, Dienstag bis Sonntag 15 bis 19 Uhr, es gibt selbst gemachten Kuchen.

MITTE

Beth-Café, Tucholskystraße 40, Sonntag bis Donnerstag 11 bis 20 Uhr, Freitag 11 bis 17 Uhr, Im Beth-Café (hebräisch: „Kaffee-Haus“) sind alle Speisen und Weine koscher. Unter anderem gibt’s Hummus, Falafel, Medschádera oder Matzeknödel.

NEUKÖLLN

Café Selig, an der Genezarethkirche, Herrfurthplatz 14, täglich 10 bis 20 Uhr, es gibt Produkte aus fairem Handel und Spezialitäten aus der Region. Sonntags Brunchbuffet.

STEGLITZ

Begegnungscafé Sammeltasse, Hindenburgdamm 101 (im Paulus-Zentrum). Hier geht es vor allem um Begegnung, Beratung und konkrete Hilfe. Zudem gibt es Konzerte und Ausstellungen, Montag bis Freitag 9 bis 13 Uhr Frühstück, Montag bis Freitag und Sonntag 15 bis 18 Uhr Kuchen und Imbiss. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben