Berlin : Knuts erster Herbst

In gewohnt reichlicher Gesellschaft hat Eisbär Knut seinen ersten Herbstanfang erlebt. Zum Familientag im Zoo (mit freiem Eintritt für Besucher namens Knut samt Familie) gab es noch einmal allerbestes Spätsommerwetter – so schön, dass viele Berliner sogar noch einmal baden gingen: Am Müggelsee war es bei 22 Grad (Luft) und 17 Grad (Wasser) ebenso voll wie am Strandbad Wannsee, das noch bis zum kommenden Sonntag geöffnet bleiben soll. Die Frage ist nur: für wen? Ab morgen zeigt sich das Wetter herbstlich – und zwar, so weit das Meteorologenauge reicht. Regenschauer, Wind und maximal 17 Grad sind für die nächsten Tage avisiert.

Doch zwei gute Nachrichten bleiben den Berlinern: Im Süden Deutschlands wird bei Kaltluft und ordentlich Neuschnee in den Bergen in den nächsten Tagen schon der Eisbärenpelz gebraucht. Und: Am heutigen Montag wird es bei maximal 25 Grad und Sonnenschein noch ein letztes Mal richtig sommerlich. obs

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben