Kriminalität : Zwei 15-Jährige bei "Straßenkampf" verletzt

Bei einem Streit zwischen zwei Jugendgruppen sind gestern Abend in Lichtenberg zwei 15-Jährige verletzt worden. An der Auseinandersetzung am Freiaplatz waren rund 50 Jugendliche beteiligt, wie die Polizei mitteilte.

Berlin - Die beiden Gruppen haben sich vermutlich einen Kampf "Straße gegen Straße" geliefert. Es ist zu Flaschenwürfen gekommen, zudem wurde mit einer Schreckschusspistole geschossen. Die Polizei fand nur noch die beiden durch ein Messer und durch eine Flasche verletzten Jugendlichen vor. Die anderen flüchteten.

Die beiden 15-Jährigen waren so alkoholisiert, dass die Polizei nichts über den Grund der Auseinandersetzung erfahren konnte. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Körperverletzung und Landfriedensbruch. (tso/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben