Kurz gemeldet : Nachrichten aus der Hauptstadt

Stromausfall am S-Bahnhof Ostkreuz, Buchholz verlässt das "First Floor" und weitere Meldungen.

Bagger beschädigte Stromleitung: Ostkreuz lag im Dunkeln

Ein Bagger beschädigte gestern Nachmittag ein Stromkabel am Ostkreuz, wodurch die untere Etage des S-Bahnhofs mehrere Stunden lang im Dunkeln lag. Ein Bahnsprecher bestätigte dem Tagesspiegel, dass es zu Verspätungen gekommen sei, weil die Züge aus Sicherheitsgründen langsamer in die dunklen Bahnsteige einfahren mussten. Ab 17.50 Uhr stabilisierte sich die Situation. das

Wowereit besucht US-Konferenz  für homosexuelle Führungskräfte

Klaus Wowereit reist von Donnerstag bis Sonntag nach San Francisco, um auf Einladung des dortigen Bürgermeisters an der International Gay & Lesbian Leadership Conference teilzunehmen, einem Treffen homosexueller Führungskräfte aus Politik und Wirtschaft. Das teilte die Pressestelle des Senats mit. In den USA wolle Wowereit unter anderem mit der Berlin Tourismus Marketing (BTM) GmbH „für den weltoffenen und toleranten Standort Berlin“ werben.lvt

Reinickendorf hält an Widerstand gegen Schulreform fest

Der Bezirk Reinickendorf will die Real- und Hauptschulen erst im Jahr 2011 zu den neuen Integrierten Sekundarschulen zusammenfassen – anders als die meisten Bezirke, die dies 2010 vollziehen. Bildungsstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) bekräftigte die Vorbehalte bei einer Informationsveranstaltung. Das neue Schulgesetz sei noch nicht verabschiedet, es mangele an genauen Kriterien für die Auswahl der Schüler, den baulichen Voraussetzungen, personellen Konzepten und ausreichender Zeit für die inhaltliche Vorbereitung. Für die Kritik an der personellen Zusammensetzung und der inhaltlichen Gestaltung habe er „kein Verständnis“, entgegnete Bildungssenator Jürgen Zöllner (SPD). Die nächsten Informationsveranstaltungen mit dem Senator finden jeweils um 18 Uhr am 14. Dezember in Mitte (Ernst-Reuter-Schule) und am 15. Dezember in Spandau (Wilhelm-Maybach-Oberschule) statt. du-

Matthias Buchholz verlässt das „First Floor“ nach elf Jahren

Küchenchef Matthias Buchholz verlässt das Restaurant „First Floor“ im Hotel Palace zum 31. März 2010. Der Sternekoch wolle nach elf Jahren in dieser Position eine Auszeit nehmen, sich mehr der Familie widmen und in Ruhe nach neuen beruflichen Perspektiven suchen, hieß es von Seiten des Hotels. Es handele sich um einen länger geplanten und durch viele partnerschaftliche Gespräche vorbereiteten Schritt, erklärte Hotelchef Kurt Lehrke. Er bedauere dies außerordentlich. bm

Investor plant Einfamilienhäuser auf früherem DED-Gelände in Kladow

Nach langem Leerstand wurde das Gelände des Deutschen Entwicklungsdienstes (DED) in Kladow von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben verkauft. Die Bauruine wird abgerissen, sagt Burkhard Schmidt, Geschäftsführer der Christburk Grundbesitz GmbH, die das 36 000 Quadratmeter große Areal unter dem Namen „Rehsprungterrassen“ vermarktet. 41 Einzelgrundstücke für Einfamilienhäuser stehen zum Verkauf. du-

Nächtliche Verkehrsbehinderungen an der Stadtautobahn

Wegen Bauwerksprüfungen wird am Mittwoch, 22 Uhr, die Überfahrt von der Konstanzer Straße auf die Stadtautobahn in Richtung Neukölln gesperrt. Um 5 Uhr morgens sind die Arbeiten beendet. Tsp

Informationen für Hochbegabte in Pankow erst am Freitag

Das Pankower Rosa-Luxemburg-Gymnasium in der Kissingenstraße 12 informiert über die Aufnahme in die fünften Klassen für Hochbegabte (Schnellläuferklassen) am kommenden Freitag ab 19 Uhr und nicht, wie irrtümlich angegeben, schon am Donnerstag. Am Donnerstag gibt es aber eine andere Informationsveranstaltung für Schnellläufer und zwar am Tegeler Humboldt-Gymnasium um 19 Uhr in der Hatzfeldtallee 2-4. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar