Charlottenburg-Wilmersdorf : Bezirks-SPD setzt Wowereit auf Listenplatz eins für Berlin-Wahl

SPD-Delegierte haben am Samstag Berlins Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit für die Abgeordnetenhauswahl im Herbst 2011 auf den ersten Listenplatz in Charlottenburg-Wilmersdorf gesetzt.

Der jetzige Bildungsstadtrat des Bezirk, Reinhard Naumann, soll bei den gleichzeitigen Bezirkswahlen als SPD-Kandidat für das Amt des Bürgermeisters ins Rennen gehen: Das sind die wichtigsten Ergebnisse der gestrigen SPD-Delegiertenversammlung in Charlottenburg-Wilmersdorf.

Wowereit erhielt eine überwältigende Mehrheit, Naumann setzte sich eher knapp gegen den gleichfalls kandidierenden Wirtschaftsstadtrat Marc Schulte durch. Die jetzige Bürgermeisterin Monika Thiemen (SPD) tritt nicht mehr an. SPD-Landes- und Fraktionschef Michael Müller wurde gestern von der SPD Tempelhof-Schöneberg auf Platz 1 der dortigen Liste für die Wahl zum Abgeordnetenhaus gesetzt. (cs/dapd)

8 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben