Rot-Schwarz : Berliner SPD will Koalitionsverhandlungen mit CDU

Die Berliner SPD will nach den geplatzten Koalitionsverhandlungen mit den Grünen nun in Gespräche mit der CDU einsteigen.

Nach dem Scheitern der rot-grünen Koalitionsverhandlungen bietet die Berliner SPD der CDU Koalitionsgespräche an. Der Vorstand des SPD-Landesverbandes habe bei einer Enthaltung für die Aufnahme von Gesprächen votiert, sagte der SPD-Landesvorsitzende Michael Müller am Mittwochabend nach einer Sondersitzung. Vor dem offiziellen Beginn von Koalitionsverhandlungen solle es noch ein Gespräch mit den Christdemokraten geben. Die Gespräche sollten ohne Zeitverzug beginnen. (dapd)

48 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben