10-Kilometer-Lauf : Baumann kann noch 6000 Leuten davonlaufen

Bei der zweiten Auflage der Asics Grand 10 steigert sich die Teilnehmerzahl um 20 Prozent , und ein alter Bekannter zeigt eine starke Leistung: Dieter Baumann.

Friedhard Teuffel
304444_0_480edc94.jpg
Ausgezeichnet mit dem blau-weißen Gürtel. Jan Kreisinger aus Tschechien, Sieger der Asics Grand 10.Foto: Berlin läuft/P. Dera

Ein Lebensläufer sei er, hat Dieter Baumann einmal über sich gesagt. Einen Lebensläufer kann man daher wohl auch nicht als Hobbyläufer bezeichnen, nur weil er nicht mehr professionell Rennen bestreitet. Seine Zeit bei den Asics Grand 10 am Sonntag ist auch beachtlich: 32:53 Minuten, Rang neun, "das ist doch ganz okay", sagte der Olympiasieger von Barcelona 1992. In seiner Altersklasse konnte dem 44-Jährigen jedenfalls kaum jemand folgen.

Baumann hat bei den Grand 10 jedoch nicht nur auf der Straße auf sich aufmerksam gemacht und wie 6000 Teilnehmer einen der zehn Kilometer durch den Zoologischen Garten zurückgelegt. Am Abend vor dem Rennen unterhielt er eine interessierte Laufkundschaft in der Mercedes-Welt am Salzufer mit seinem Kabarett "Körner, Currywurst, Kenia". "Sehr kurzweilig", fand es Gerhard Janetzky, der Veranstalter der Grand 10.

Schneller als Baumann war am Sonntag vor allem der Tscheche Jan Kreisinger, der in 29:46 Minuten gewann, bei den Frauen kam die Kenianerin Joan Aiyabei nach 33:48 Minuten als Erste ins Ziel. Das Nieselwetter gefiel dem Tschechen gut. "Das ist einfach mein Wetter, bei Hitze hätte ich Faustin Musa wohl nicht schlagen können", sagte er. Bis Kilometer neun liefen die beiden zusammen, ehe sich Kreisinger vom Läufer aus Tansania absetzen konnte. Hinter Musa (29:59) wurde Wolfram Müller von der LG Asics Pirna Dritter in 30:26 Minuten. "Für mich als Mittelstreckler ist diese Zeit im Herbst ein Ergebnis, mit dem ich sehr zufrieden sein kann", sagte Müller, "ich bin bereit für das nächste Jahr. Ziel ist es dann, bei der EM ins Finale zu kommen."

Die breite Masse hat andere Ziele, zum Beispiel erst einmal anzukommen, wie auch die Teilnehmer des Tagesspiegel-Lauftreffs. Die Steigerung der Teilnehmerzahl bestärkt Janetzky in dem Vorhaben, die Asics Grand 10 als Deutschlands größten 10-Kilometer-Lauf zu etablieren. "Die Teilnehmerzahl zeigt, dass die Strecke gut ankommt", sagte Janetzky.

0 Kommentare

Neuester Kommentar