Lehrerbezahlung : Kein zentraler Streiktag an Berliner Schulen geplant

Mitte Mai wird es wohl keinen zentralen Streiktag der Lehrer während der Abiturprüfungen geben. Es könnte aber dennoch unruhig werden an den Schulen.

von
Einen erneuten Streiktag während der Abiturprüfungen wird es in diesem Jahr wohl nicht geben.
Einen erneuten Streiktag während der Abiturprüfungen wird es in diesem Jahr wohl nicht geben.Foto: dpa

Einen zentralen Streiktag während des Abiturs wird es Mitte Mai wohl nicht mehr geben. Das zeichnet sich ab, nachdem am Donnerstagabend die Tarifkommission der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) getagt hat. Es bleibt aber dem Vernehmen nach dabei, dass es vom 13. bis 17. Mai "Aktionen" und dezentrale Streiks geben kann. Die Details wird aber erst der GEW-Vorstand am Montag bekannt geben, war am Abend zu erfahren. Unklar ist auch noch, ob der Senat in Berufung gehen wird, um den Beschluss des Arbeitsgerichts zu kippen. Es hatte am Montag festgestellt, dass die Berliner angestellten Lehrer streiken können, weil keine Friedenspflicht bestehe. Die Finanzverwaltung sagte am Donnerstag, man werde erst die Urteilsbegründung abwarten, bevor man entscheide, ob der Senat Rechtsmittel einlege. Die Lehrer fordern Tarifverhandlungen für die angestellten Lehrer.


Autor

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben