Berlin : Leibniz-Kolonnaden: Streit beendet: Fontänen dürfen wieder hochschießen

CD

Die Fontänen des Brunnens in den Leibniz-Kolonnaden reichen seit gestern wieder bis zu zehn Meter hoch. Wie berichtet, konnte das Wasser vorübergehend nur kniehoch sprudeln, nachdem Anwohner sich beim Umweltamt über den Lärm beschwert hatten. Nun teilten die Bauherren der Passage und ihr Architekt Hans Kollhoff mit, durch ein neues Computerprogramm würden die zulässigen Schallpegel nicht mehr überschritten. Die Änderungen an der Steuerung seien mit dem Bezirksamt abgestimmt. Abends und nachts müsse man die Wasserspiele allerdings auf "ein leichtes Plätschern" begrenzen. Die 56 Düsen der Brunnenanlage am Walter-Benjamin-Platz, Ecke Leibnizstraße, ermöglichen 65 verschiedene Fontäne-Arten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben