Berlin : Leichte Kavallerie zum Geburtstag

-

Die „Berliner Luft“ hatte „The Band of Light Cavalry“ natürlich auch drauf, aber beim Sommerfest in der Landesvertretung Nordrhein-Westfalens ging es gar nicht darum, an die Paraden der britischen Alliierten auf dem Maifeld zu erinnern. Vor sechzig Jahren gründete die damalige Besatzungsmacht Großbritannien das Bundesland Nordrhein-Westfalen. An diese Zeiten erinnerte eine Ausstellung. Neben A ngela Merkel, Franz Müntefering und Michael Glos war auch der Direktor des Canisius-Kollegs, Klaus Mertes, der Einladung von Ministerpräsident Jürgen Rüttgers gefolgt. Das hatte einen guten Grund. Sein Bruder Michael Mertes ist seit dem 1. August der neue Bevollmächtigte des Landes beim Bund.

Die Bundeskanzlerin hatte sich zuvor beim St. Michael-Jahresempfang in der Katholischen Akademie die sehr fundierten Ausführungen von Karl Kardinal Lehmann zum Thema „Chancen und Grenzen des Dialogs zwischen den abrahamitischen Religionen“ angehört.

Gastgeber Prälat Karl Jüsten , ehemaliger Student des Kardinals, sah damit zum ersten Mal eine Gelegenheit gekommen, sich ganz offiziell für eine Vorlesung bedanken zu können. Das Thema der Rede hatte schon vor dem aktuellen Konflikt um die Papst-Äußerungen festgestanden. Bi

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar