Berlin : Leonidenstrom: Sternschnuppen am Himmel über Berlin

In der Nacht zum Sonnabend sollten sich Sterngucker und Romantiker den Wecker stellen: Bei gutem Wetter ist der Sternschnuppenschauer der Leoniden auch am Nachthimmel über Berlin zu bestaunen. "Am besten sind sie um 4.45 Uhr früh am Sonnabend zu sehen", sagte der Technische Leiter der Archenhold Sternwarte in Treptow, Eckehard Rothenberg.

Zu diesem Zeitpunkt werde ein relativ schmales Maximum mit bis zu 3600 Sternschnuppen - eine pro Sekunde - erwartet. "Im vergangenen Jahr spielte leider das Wetter nicht mit. Von Berlin aus betrachtet war das eine Enttäuschung", sagte Rothenberg.

Ursache für den Leonidenstrom ist der Komet "Tempel-Tuttle", der in 33 Jahren einmal auf einer elliptischen Bahn die Sonne umrundet. In Sonnennähe stößt er jeweils millimeter- bis zentimetergroße Körner aus, die den Schweif bilden.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben