Lesung : Die Geheimnisse hinter Frisbee und Sandburg

Thomas de Padova hat 101 Fragen gesammelt, die mit Sonne, Strand und unserem Körper zusammenhängen. Am 29. Juni liest er im Tagesspiegel-Salon aus seinem neuen Buch und spricht mit Wissenschaftsredakteur Paul Janositz über Sommerfragen – im Strandkorb.

Warum fliegt ein Frisbee? Warum hält die Sandburg? Und warum können Frauen besser den „Toten Mann“ markieren? Tagesspiegel-Autor Thomas de Padova beantwortet in seiner „Aha“-Kolumne solche Alltagsfragen. Und welche stellen sich zurzeit dringender als alle, die mit Sonne, Strand und Urlaub zu tun haben? Nicht viele Eltern können ihren Kindern erklären, warum das Meer blau ist oder warum der Taucher in die Brille spuckt. Da braucht man zur Urlaubsvorbereitung Hilfe aus der Wissenschaft.

In seinem neuen Buch „Wissenschaft im Strandkorb“ (Piper Verlag, 14,90 Euro) hat Thomas de Padova, von Hause aus Physiker, 101 Fragen gesammelt, die mit Sonne, Strand und unserem Körper zusammenhängen. Im Tagesspiegel-Salon liest er aus seinem Buch und spricht mit Wissenschaftsredakteur Paul Janositz über Sommerfragen – im Strandkorb: Die Lesung findet im Strandbad Wannsee statt. Musikalisch sorgen „Musica do Brasil“ für Urlaubsstimmung. Und dazu gibt es ein Buffet zu einer „Aha“-Frage: Warum schwimmen Gnocchi oben? D. N.

Zeitung im Salon, Sonntag, 29. Juni, Beginn 17.30 Uhr, Einlass ab 16 Uhr, im Strandbad Wannsee. Eintritt (inkl. Essen und Strandbad-Eintritt) 14 Euro. Anmeldung an salon@tagesspiegel.de oder unter Telefon 26 00 96 09 (am Dienstag von 7.30 Uhr bis 20 Uhr. Gehen mehr Anmeldungen ein, als Plätze da sind, entscheidet das Los.)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben