• Leute-Newsletter aus Mitte und Charlottenburg-Wilmersdorf: Café Kranzler und gefährdete Eichhörnchen

Leute-Newsletter aus Mitte und Charlottenburg-Wilmersdorf : Café Kranzler und gefährdete Eichhörnchen

Das Bauministerium soll sich um die Einheitswippe kümmern. Und die Linksfraktion möchte Eichhörnchen retten. Heute erscheinen die Newsletter aus Mitte und Charlottenburg-Wilmersdorf.

Café Kranzler mit neuer Terrasse.
Café Kranzler mit neuer Terrasse.Foto: Café Kranzler

96 Ortsteile, 12 Bezirke, 1000 Geschichten. Viele erzählen wir wochentags in unseren Leute-Newslettern. Heute aus Charlottenburg-Wilmersdorf und Mitte.

Cay Dobberke berichtet aus CHARLOTTENBURG-WILMERSDORF:

+++ Das berühmte Café Kranzler öffnet seine Terrasse mit Ku'damm-Blick +++

+++ Maler Gerhard Finke feiert 100. Geburtstag +++

+++ Drachenbootfahrer gesucht +++

+++ Und die Linksfraktion will Eichhörnchen retten +++

Und Egon Huschitt schreibt aus MITTE:

+++ Einheitswippe: Bauministerium soll Denkmal-Projekt übernehmen +++

+++ Kriminalität: Staatsschutz ermittelt zu Attacke am Alexanderplatz +++

Neugierig geworden? Die Bezirksnewsletter „Leute“ können Sie hier kostenlos bestellen.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben