Leute Newsletter : Rekord in Bibliotheken, abstruses Jobcenter

Die Bezirksbibliotheken in Steglitz-Zehlendorf brechen Rekorde, Pankow versteigert Autos und im Jobcenter in Friedrichshain-Kreuzberg geschieht Abstruses.

von , und
Eine Studentin bedient sich aus einem schier endlosen Fundus an gedrucktem Wissen.
Eine Studentin bedient sich aus einem schier endlosen Fundus an gedrucktem Wissen.Foto: picture alliance / Jens Kalaene/

Steglitz-Zehlendorf

Boris Buchholz berichtet aus Steglitz-Zehlendorf

+++ Neuer Rekord - so viele Besucher wie nie in den Bezirksbibliotheken

+++ Neue Toiletten für drei Schulen

+++ Ende der Bauarbeiten am Teltowkanalweg

+++ Trotz neuer Spielplätze: Versorgungsdefizit von 40 Prozent wird nicht weniger

+++ Schulacker am Schadow-Gymnasium eingeweiht.

Pankow

Aus Pankow meldet sich Ulrike Scheffer

+++Proteste gegen Bauprojekte, etwa an der Elisabeth-Aue. Gleichzeitig klagen alle über Wohnungsnot. Wie geht das zusammen?

+++ Der neue AfD-Stadtrat Daniel Krüger kann den Plänen des grünen Verkehrsstaatssekretärs Jens-Holger Kirchner einiges abgewinnen

+++ Erste Pankower Sporthalle nach Flüchtlingsunterbringung wieder in Betrieb

+++ Bezirk versteigert Autos

+++ Warum Sascha Lobo, Internet-Erklärer aus Prenzlauer Berg, immer öfter offline geht.

Friedrichshain-Kreuzberg

Aus Friedrichshain-Kreuzberg vermeldet Nele Jensch

+++ Nachrichten aus Lateinamerika – produziert in Kreuzberg

+++ Thai Street Cuisine mit Kanalblick

+++ Neues von der Baerwaldbrücke

+++ Abstruses vom Jobcenter Friedrichshain-Kreuzberg

+++ Saisonbeginn im Freiluftkino Kreuzberg

+++ Leitkultur im Bezirk: Einhorn statt Burka.

Bezirksnewsletter „Leute“

kostenlos bestellen HIER

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben