Lichterfelde : Brand in Altenheim gelöscht

Das ganze Dach stand in Flammen, als die Feuerwehr nach Lichterfelde ausrückte, um den Brand in einem Seniorenheim zu löschen. 85 Bewohner mussten in Sicherheit gebracht werden. Glücklicherweise wurde niemand verletzt - der Brand wurde am Abend gelöscht.

Altenheim in Flammen
Das Altenheim in Lichterfelde stand in Flammen. -Foto: ddp

Berlin Wegen eines Dachbrandes ist am Donnerstag eine Altenpflegeeinrichtung in Lichterfelde evakuiert worden. Personal und Polizei brachten insgesamt 85 Bewohner in Sicherheit, drei von ihnen waren bettlägrig. Verletzt wurde zum Glück niemand. Das berichtete ein Feuerwehrsprecher. Das Feuer war gegen Mittag ausgebrochen und konnte am Abend gelöscht werden.

Insgesamt standen 500 Quadratmeter des Flachdaches in voller Ausdehnung in Flammen. Die Feuerwehr war bei dem Brand in der Finckensteinallee mit 90 Kräften und 26 Fahrzeugen im Einsatz. Sie bekämpfte die Flammen unter anderem von zwei Drehleitern aus.

Gegen Abend war der Brand unter Kontrolle - die Einsatzkräfte zogen ab. Das Feuer wurde den Angaben zufolge vermutlich bei unsachgemäß ausgeführten Dacharbeiten ausgelöst. Ermittlungen laufen. (mpr/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben