Berlin : Lieder statt Leere

Wintergarten startet die neue Reihe „Spotlights“.

von

Das Varieté „Wintergarten“ in der Potsdamer Straße hat mit dem Wochenanfang ein grundsätzliches Problem: Da nämlich bleiben Besucher vielfach aus, sehr zum Verdruss von Geschäftsführer Georg Strecker. „Wir konnten nicht mehr mit ansehen, wie dieser schicke Saal zwei Tage in der Woche leer steht“, sagt er. Aber im neuen Jahr soll das anders werden – dank  „Spotlights“.

Ab 10. Januar wird es unter diesem Titel montags und dienstags Chansons, Jazzmusik, Kabarett und Lesungen geben, dem Kerngeschäft Varieté will man sich künftig erst von Mittwoch an widmen. Das neue „Format“, wie Strecker es nennt, ist sehr offen konzipiert, und der Wille zu Neuem ist auch bei den auftretenden Schauspielern und Künstlern erwünscht: Sie sollen in neue künstlerische Bereiche vordringen, so etwa Hanna Schygulla und Elisabeth Trissenaar, beide bekannt aus Fassbinder-Verfilmungen: Schygulla tritt am 13. März als „musikalische Erzählerin“ in eigener Sache auf, schlägt gemeinsam mit dem Pianisten Stephan Kanyar ihr „Lebensbuch“ auf, präsentiert ihr Leben in einer „musikalischen Biografie“ – Erzähltes und Gesungenes in stetem Wechsel. Man darf wohl davon ausgehen, dass auch „Lili Marleen“ unter den dargebotenen Songtiteln ist. Elisabeth Trissenaar dagegen liest genau einen Monat vorher aus den „New Yorker Geschichten“ der amerikanischen Schriftstellerin Dorothy Parker.

Die Reihe beginnt am 10. Januar um 20 Uhr mit einem Programm der schwedischen Jazzsängerin Viktoria Tolstoy, später folgen Prominente wie Fritz Rau, Dieter Moor, Katja Ebstein, Jasmin Tabatabai, Judy Winter und Schauspielerin Eleonore Weisgerber. „Ich freue mich sehr darauf, diesen tollen Saal zu bespielen“, sagt Weisgerber, die sich am 22. Mai dem „Aufstieg und Fall der Femme fatale“ widmen will, mitLiedern von Friedrich Hollaender, Franz Wedekind und anderen Komponisten und Autoren der zwanziger Jahre. Jens Uthoff

Weitere Informationen unter www.wintergarten-berlin.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben