Berlin : Love Parade: Vertrauensbildende Maßnahme

how

Zum Thema Online Spezial: Love Parade
TED: Hat die Love Parade noch Kultcharakter? Es war im Wortsinne eine "lockere Runde", zu der sich am Mittwochabend Vertreter der Club Commission und Managern aus der Immobilienbranche trafen: Man saß im Kreis, ohne Tische. Das gegenseitige Verständnis zu fördern, war der Zweck der Veranstaltung, die die Wirtschaftsverwaltung organisiert hatte. Die Vertreter der Club-Szene führten aus, was ein Club überhaupt sei, und was Besitzer leerstehender Gebäude davon haben können, wenn sie Räume befristet zur Verfügung stellten (siehe dazu das Interview mit Marc Wohlrabe). Investoren, die mit Clubs schon zusammengearbeitet hatten, berichteten von ihren guten Erfahrungen dabei. Jedoch sei es für viele Eigentümer schwierig, Knowhow und Bonität eines Interessenten zu beurteilen. Hier bot die Club Commission Hilfestellung an. Einig war man sich über die entscheidenden Rolle der genehmigenden Bezirksämter - und darüber, dass deren Bearbeitungsweise und ihre Dauer oftmals Schwierigkeiten bereite. Ob der Senat da behilflich sein könne? Sehr dankbar wurde die von der Wirtschaftsverwaltung erstellte Adressenliste mit Ansprechpartnern beider Seiten aufgenommen. In einem halben Jahr will man sich wiedertreffen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben