Lufthansa-Tarifkonflikt : Verdi verschärft Streik in Berlin

In der Tarifauseinandersetzung mit der Lufthansa will die Gewerkschaft Verdi ihren Streik bei den Hauptstadt-Flughäfen ausweiten. Ab Donnerstag sollen zusätzliche Geschäftsfelder in den Ausstand einbezogen werden.

Tegel
Flughafen Tegel. -Foto: ddp

BerlinDie Gewerkschaft Verdi will am Donnerstag die Streiks bei der Deutschen Lufthansa an den Berliner Flughäfen Schönefeld und Tegel verschärfen. Nach den Technikern werden auch Beschäftigte anderer Bereiche in den Ausstand treten, wie eine Verdi-Sprecherin ankündigte. Am Vormittag sei eine Kundgebung in Tegel geplant. Am Mittwoch hatten rund 100 Lufthansa-Techniker die Arbeit niedergelegt. Die Hallen seien leer geblieben, so die Gewerkschaftsvertreterin. Nach Angaben eines Sprechers der Berliner Flughäfen mussten in Tegel deshalb drei Flüge nach München gestrichen werden, in Schönefeld gab es keine Ausfälle.

Bundesweit wurden nach Lufthansa-Angaben 82 Flüge gestrichen. Betroffen waren hauptsächlich Inlandsverbindungen und europäische Strecken. Wie bereits am Dienstag mussten neun Maschinen in Frankfurt und München am Boden bleiben, weil sie nicht gewartet werden konnten. Ein Lufthansa-Sprecher sagte, "die Auswirkungen für die Passagiere halten sich zwar in Grenzen, dem Unternehmen schadet der Streik jedoch enorm".

Nun fallen auch Interconti-Flüge aus

Erstmals kam es auch zum Ausfall von Interkontinentalflügen. Von Frankfurt am Main seien Flüge nach New York, Kalkutta, Calgary, Dallas und Dubai gestrichen worden, von München sei eine Verbindung nach Chicago ausgefallen. Die Passagiere seien durchweg umgebucht und an ihre Ziele gebracht worden.

In dem Tarifkonflikt fordert Verdi 9,8 Prozent mehr Gehalt bei einer Laufzeit von zwölf Monaten. Der Lufthansa-Vorstand hat vor allem mit Verweis auf die sich verschlechternden Rahmenbedingungen eine Erhöhung ab 1. Juli 2008 um 4,6 Prozent und ab 1. Juli 2009 um weitere 2,1 Prozent bei einer Laufzeit von 21 Monaten sowie eine Einmalzahlung geboten. (ck/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar